Das Team der Lars Stiefvater Unternehmensgruppe sucht, findet und organisiert, was das Zeug hält. Weil wir gern etwas an die Gesellschaft, in der wir leben, zurückgeben möchten, unterstützen wir aus Überzeugung sportliche und soziale Projekte:

 

Feuriges für Wasserretter

700 Kilogramm Pfefferbeißer-Spende an die DLRG

Pfefferbeißer-Spende an die DLRG Nürnberg

Tatkräftiger Pfefferbeißer-Test – diese Besetzung lässt selbst Baywatch verblassen: Claudia Knoblich, Jörg Laubenstein, Mark Jendrecki und Jörn Knoblich von der DLRG rahmen den Spender Lars Stiefvater (mit Teller).(v.l.n.r.)

Wieder einmal waren die ehrenamtlichen Rettungsspezialisten der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) Nürnberg rechtzeitig zur Stelle – dieses Mal, um rund 700 kg bester Pfefferbeißer sicherzustellen. Die knackigen Würstel wurden ihnen von der Lars Stiefvater Unternehmensgruppe gespendet, doch statt die herzhaften Kilos zwischen den Einsätzen mal eben selbst zu vernaschen, wurden sie gegen eine freiwillige Spende abgegeben und waren in ganz Nürnberg schnell vergriffen.

„Der Erlös von 1.760 Euro“, so Jörg Laubenstein, der Vorsitzende der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Kreisverband Nürnberg-Roth-Schwabach e.V., „wird in die Zukunft investiert. Für unsere jugendlichen Mitglieder schaffen wir „mitwachsende“ Ausrüstungsgegenstände an, damit die von den Eltern nicht dauernd neu gekauft werden müssen.“ 

Die DLRG Nürnberg stellt ganzjährig eine Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Wasserrettung in Nürnberg, und das überzeugte Lars Stiefvater: „Alle wollen an heißen Sommertagen am Badesee liegen, aber kaum jemand denkt an die ehrenamtlichen Retter, die für die Sicherheit sorgen. Mit unserer Spende wollen wir die Arbeit der DLRG und des DLRG-Nachwuchses unterstützen und auszeichnen.“

Selbstverständlich wurde die Spende standesgemäß im Wasser übergeben. 

 

TSV Lauf

neue Trikots für die Badmintonmannschaften des TSV Lauf


TSV Altenfurt

neue Trikots für die U15-Damen-Fußballmannschaft


Nürnberger Land Tafel e.V.

Spende.